1/3
 

sinfonetta° 

Unser Referenzklasse, basierend auf Studiotechnologie.

Träumen Sie nicht von der sinfonetta°, wenn Sie keinen entsprechenden Hörraum besitzen. Denn die sinfonetta° ist das radikalste, das wir jemals entwickelt haben.

Ihr Name ist ihre Bestimmung: Auch große Sinfonien realistisch wiederzugeben.

Ein Sound System, das dieser großen Aufgabe gerecht wird, spielt sich regelrecht, wenn es um kleiner Ensembles aus den Gattungen Jazz, Rock, Folk geht.

Volldigitale Studiotechnologie völlig anders 

Ein geschlossenes Gehäuse, ohne Bassreflexöffnung, zwingt ein ultimatives Basschassis mit mächtigem elektromagentischen Antrieb, gegen den Druck, dafür mit überragender Präzision zu arbeiten.

Ein völlig neu entwickeltes DSP Board (Digital Sound Processing) errechnet 132.000 mal in der Sekunde mittels schneller Fourier Transformation die perfekte Signalverteilung an die drei Lautsprecherchassis der Referenzklasse. Ja, obwohl die sinfonetta° ein großes System ist, haben wir uns für ein 3 Wege System entschieden. Wir erreichen damit mehr Konsistenz als jede technische Spielerei mit einem "Zuviel".  Jedes Chassis wird direkt von einem eigenen Verstärker mit praktisch unerschöpflicher Leistungsreserve versorgt.

Eine derartig genau Versorgung der einzelnen Lautsprecher war in der früheren Geschichte der High Fidelity nicht möglich gewesen.  Traditionelle Konzepte sind wie folgt aufgebaut: Ein Externer Verstärker liefert ein bereits verstärktes Signal über Kabel an passive Lautsprecher mit passiven Frequenzweichen. Die Lautsprecher sind zumeist mittels Bassreflexrohr oder ähnlichen Maßnahmen halboffen, um aus einem vorgegebenem Volumen  mittels Nutzung mechanischer Schwingkreise "mehr" Bass herauszuholen.

Das technologische Konzept der sinfonetta° ist völlig anders. 

 

  • Das Audiosignal wird digital, rein rechnerisch, quasi energie- und verlustfrei verarbeitet

  • Die Aufteilung des Signals an Hoch-, Mittel- und Basslautsprecher erfolgt - anders als in den meisten traditionellen Konzepten - noch vor der Verstärkung

  • Dadurch wird jedem Chassis exakt nur der eingegrenzte Frequenzbereich zugewiesen, in dem es optimal die elektrische Energie in mechanische Schwingungen umsetzen kann

  • Höcker oder Senken in der Frequenzkurve, die bauliche oder materialtechnische Gründe haben, werden rein rechnerisch ausgeglichen

  • Das Ergebnis ist das höchste Maß an Linearität - dem heiligen Gral der High Fidelity

  • Die Verstärkung erfolgt mittels der neuesten, hyperschnelleren POET Class D Verstärker erst kurz vor dem einzelnen Lautsprecherchassis

  • Leistungsreserven von über 1.000 Watt pro Kanal und diese Topologie sind die elektronische Erfolgssäule

  • Die andere Säule des Erfolgs sind - im buchstäblichen Sinne - die massiven, aus 30 mm starken Leimbindern gefertigten Gehäuse, in denen die Lautsprecher montiert sind. 

  • Selbst bei hohen Pegeln bleiben diese schweren Quader vibrationsfrei und unbeeindruckt. Spezielle Asymmetrien im Inneren eliminieren die Gefahr stehender Wellen.

Richtet sich nach dem Wind

Der Würfel beherbergt Hochton- und Mitteltonchassis der Referenzklasse und ist kugelgelagert und drehbar. So stellen Sie sicher, dass Ihre Hörposition auch tatsächlich am Sweet Spot befindet.

So sehr die sinfonetta° eine Hochleistungsmaschine ist, überzeugt sie dank ihres Mono Modus auch im Alltag. Der Mono Modus gewährleistet ein perfektes Musikerlebnis auch ausserhalb des Sweet Spots. 

1/3

Der optionale, ultimative Subwoofer 

Für große Räume und Unersättliche haben wir einen richtig mächtigten Tiefbassgenerator entwickelt

Modular lässt sich dieser 180 Liter Subwoofer mit 18 Zoll Chassis und 2 Antriebsspulen ganz einfach zur sinfonetta° koppeln. Er wird von 2 parallel arbeitenden Verstärkern angetrieben und spendet Energie unter 80 Herz im Überfluss. Wegen der hohen Wellenlängen bei diesen tiefen Frequenzen ist der Aufstellungsort relativ unabhängig. Das optisch ansprechende Erscheinungsbild der beiden sinfonetta° Türme bleibt also unberührt.

Weiterführende Beratung und Vorführungen nur auf Anfrage: Schreiben Sie bitte direkt an

 

markus.platzer@poetaudio.com

Ein Hinweis für Audiophile:

Qualität der Musikdateien

Natürlich kommt ein High End System wie baretta° nur durch Verwendung hochwertiger Musikdateien (wav, FLAC, ALAC etc) zur vollen Entfaltung. Fein, dass online Musikdienste wie IDAGIO, Qobuz, TIDAL und andere derartige Qualität liefern! Es gibt nachweislich keinen hörbaren Unterschied zur CD. Auch Apple Music und iTunes, die AAC Files liefern, garantieren ausgezeichneten Musikgenuss aufgrund modernster Codierung.

Mehr dazu >

Raumakustik

Während die Frage, ob man vom Handy Hifi Qualität bekommt, müßig ist, weil sie eindeutig mit Ja beantwortet werden kann,  fristet die Frage nach der richtigen Raumakustik weiteren ein Schattendasein. Tatsächlich jedoch ist die Raumakustik die halbe Miete. Halleffekte, stehende Wellen im Tieftonbereich und andere akustische Teufel sollten in Zaum gehalten werden, um ein Höchstmaß an Klangtreue zu erzielen.

Gerne beraten wir Sie auch zum Thema Raumakustik.

Apropo: Unser POET Newsletter bietet viele wertvolle Tipps zur Akustik, Klangoptimierung, Musikempfehlungen u.v.m. Anmeldung: am unteren Seitenende >

High End.

High End.

Made of Steel.

Made of Steel.

Liebe im Detail.

Liebe im Detail.

Zentrale Intelligenz

Zentrale Intelligenz

Österreichische Tischlerkunst.

Österreichische Tischlerkunst.

Handarbeit.

Handarbeit.

 

Der POET Musicletter

1-2 x pro Quartal:

Hochwertige Musiktipps

Wissenswertes über Musik und Akustik

Gebraucht- und Vorführgeräte 

Abbestellung jederzeit möglich.

    Home       Kontakt      Onlineshop

     

    POET Audio GmbH . Plabutscherstraße 63/29 . 8051 Graz . Austria .   FNr.: 389848g  UID: ATU 67629603

     

    Phone 00436645405991   office@poetaudio.com    

     

    Download: POET Katalog 36 Seiten

    Datenschutzerklärung

     

     

     

     

     

    • Grau Facebook Icon
    • YouTube Social Icon
    • Pinterest Social Icon
    • Instagram Social Icon