top of page

POET & Multiroom°

poet-one° Multi-Room°
poet-one° Multi-Room°
poet-one° Multi-Room°
Anker 2

In welchen Situationen man mehrere parallele Lautsprecher braucht

In sehr großen Räumen, in Restaurants, Hotels​ und Geschäftslokalen ist manchmal der Einsatz mehrere parallel spielender Lautsprecher erforderlich. Unsere glasklare Empfehlung: Eine professionelle Multi-Room Lösung soll per Kabel (LAN oder symmetrisch analog) vernetzt werden. Auf Wunsch setzen wir auch WLAN basierte Lösungen mit Apple Airplay2 oder SONOS Technologie um. Eine WLAN basierte Multiroom Lösung kann jedoch keinen 100% unterbrechungsfreien Dauerbetrieb garantieren. Für höchste Ansprüche empfehlen daher eine LAN basierte Industrietechnologie, die auch bei professionellen Konzerten und Kongressen eingesetzt wird, wo absolute Stabilität geboten ist.

 

Planen Sie ein Multiroom Projekt?

Schreiben Sie uns: stefan.ziesemer@poetaudio.com 

pandoretta mit subwoofer Le Meridien Wien.JPG

Multi-Room kritisch betrachtet

Aus akustischen Gründen ist der planlose Parallelbetrieb von Lautsprechern kritisch zu betrachten.

Überlagerungen von Schallwellen und Laufzeitunterschiede des Schalls aufgrund unterschiedlicher Entfernungen der Lautsprecher zum Hörer "vernebeln" das Klangbild. Ein "mehr" an Lautsprechern ist definitiv kein "besser". Im Gegenteil: Weniger, dafür hochwertige Lautsprecher = mehr Klangqualität.
 

Hören oder lesen Sie dazu unseren Artikel:

"Ist Multiroom die Verheissung?"

00:00 / 05:17
Anker 1
SENNS mit pandoretta 2.jpg
bottom of page